Wiederaufnahme des Ganztagangebotes

Liebe Eltern,


wesentliches Ziel für uns ist es, den größtmöglichen Gesundheitsschutz aller sicherzustellen. Das gelingt nur gemeinsam. Das Betreuungsangebot im Offenen Ganztag wird unter Beachtung des schulischen Hygienekonzeptes und im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten wieder regulär aufgenommen. Allerdings gelten folgende Einschränkungen:


1. Um im Bedarfsfall Infektionsketten nachvollziehen und unterbrechen zu können, sind konstante Gruppenzusammensetzungen erforderlich. Die Kinder werden in Gruppen eingeteilt. Die Gruppen sind festen Räumen zugewiesen.


2. Eine Frühbetreuung kann vorerst nicht stattfinden, da eine Durchmischung der Gruppen verboten ist.


3. Der Umfang der Angebote im Ganztag ist begrenzt. Die Kinder haben keine freie Angebotsauswahl, da sie in ihren Gruppen verbleiben müssen.


4. Außerhalb der Gruppenräume besteht für alle Kinder die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, auch auf den Toiletten und in der Mensa. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind eine solche Maske mit sich führt.


5. Bis zum 24.08.2020 kann ein warmes Mittagessen nicht angeboten werden. Die Kinder können gruppenweise in der Mensa einen Imbiss einnehmen. Der Imbiss wird von den Mitarbeiterinnen der Mensa unter Einhaltung der Hygienevorgaben für Schulmensen ausgeteilt.


6. Eltern, Angehörige oder sonstige zum Abholen berechtigte Personen sind bei Betreten des Schulgeländes und des Ganztagspavillons verpflichtet, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.


7. Bitte informieren Sie uns bis zum 10.08.2020 über Ihre Klassenpflegschaften, wenn Ihr Kind vorerst nicht am Ganztagsangebot teilnehmen soll.

 
Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr 2020/2021.

Ute Stratenhoff

 

Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr

Täglich für unsere Schule abstimmen und so die Neuausstattung unserer Schülerbücherei ermöglichen! Vielen Dank!

Hier geht's zur Abstimmung!

Die Schulbücherei ist ein wichtiger Bestandteil des Leseförderungskonzeptes für unsere Schülerinnen und Schüler. Insbesondere für unsere sprachschwachen Kinder und diejenigen, die gerade die deutsche Sprache erlernen, ist die Bücherei sehr wichtig. Jede Klasse nutzt die Schulbücherei wöchentlich für eine Stunde, um zu lesen oder sich Bücher auszuleihen. Oft beantworten die Kinder Quizfragen zu den gelesenen Büchern auf der Internetplattform „Antolin“.
Außerdem nutzt der Offene Ganztag die Schulbücherei für verschiedene Projekte.
Um die Lesemotivation unserer Kinder zu erhalten und bestenfalls sogar zu steigern, benötigen wir neue Bücher. Hier würden wir uns ca. 400 neue Bücher aus den Bereichen Sachbücher, Kindergeschichten, Bild-Wörterbücher (DaZ) und Bilderbücher wünschen. Diese sollten altersgerecht und für Kinder ansprechend sein. Hierfür würden wir eine Befragung der Kinder durchführen, um deren tatsächliche Interessen zu ermitteln und sie in den Prozess der Neuausstattung miteinzubeziehen.

 

Pinguinklasse nun auch Futterheld!

Im Mai war nun auch unsere Pinguinklasse ein Futterheld für die Familie ihres Klassentiers im Duisburger Zoo.

 

Die Unterstützung der Klasse trägt dazu bei, das Futter der Pinguine im Monat Mai zu sichern, nachdem dem Duisburger Zoo durch die Schließung der letzten Wochen viele Einnahmen fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler als Futterhelden!

Wegen des Coronavirus entfällt auch der geplante Ausflug der Klasse 1a in den Duisburger Zoo. Unsere Giraffenklasse hat sich stattdessen dafür entschieden, ihre "Klassentiere", die Giraffen, zu unterstützen und im März beim Projekt "Futterhelden" des Duisburger Zoos mitzumachen. Auch die 2d macht mit und ist im Monat April Futterheld für Ziegen, Meerschweinchen und Zwergmäuse!

 

Auch im Zoo fehlt es wegen der Corona-Krise an Einnahmen und mit einer Spende haben die 1a und die 2d die Versorgung von Zootieren unterstützt.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler sind Futterhelden!

 

 

 

Klasse2000

Alle ersten und zweiten Klassen beteiligen sich derzeit am Programm Klasse2000. Klasse2000 ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung und Sucht- und Gewaltprävention an deutschen Schulen.

Klasse2000 begleitet die Kinder von Klasse eins bis vier. Gemeinsam mit der Symbolfigur KLARO lernen die Kinder spielerisch folgende Themenbereiche kennen:

- Gesund essen & trinken

- Bewegen & entspannen

- Sich selbst mögen & Freunde haben

- Probleme & Konflikte lösen

- Kritisch denken & Nein-Sagen können

 

Die Inhalte werden den Schülern im Rahmen des regulären Unterrichtes vermittelt, dabei werden ca. neun bis 13 Einheiten je Schuljahr von den Lehrkräften und zwei bis drei weitere Einheiten durch speziell geschulte so genannte Klasse2000-Gesundheitsförderer erbracht. Teilnehmende Klassen erhalten jährlich ein Materialpaket mit Lehrer- und Schülerheften, Elternzeitungen, Postern, CDs und anderen Materialien. In den Einheiten sollen den Schülern eine positive Einstellung zu Körper und Gesundheit, Wissen um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung, sowie Kompetenzen im Bereich der Konfliktlösung vermittelt werden. Zu den zentralen Aspekten zählt zudem die kritische Auseinandersetzung mit Alkohol, Tabak und Werbung.

Das Programm wird dankenswerterweise von der Novitas BKK Krankenversicherung für uns gesponsert, so dass keine Kosten entstehen.